Quick Menu

Sprache:

Reservierung
Preise
Speisekarte
Gästebuch
Öffnungszeiten

11:00 - 22:00 Uhr
Montags Ruhetag
Hotel durchgehend geöffnet

Kontakt

Telefon: 036841/31871
Telefax: 036841/42951
E-Mail: info@hotel-erle.de

Geschichte

 

 

"Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme."                                                                                                               Thomas Morus

 

Erlau wurde bereits im hochmittelalterlichen 1144 gegründet. Dieses Dorf, in seiner Art typisch für den Thüringer Wald und im Süden des Mittelgebirges gelegen, erhielt seinen Namen für den Fluss Erle, der noch heute idyllisch das Umland und den Ortskern prägt.

1831 wurde das Landgasthaus „Zur grünen Erle“ gebaut und 1856 vom Suhler Gastwirt Friedrich Wilhelm Schön, dem Urgroßvater der heutigen Betreiber, gekauft. Inzwischen wird der Gasthof in der vierten Generation von unserer Familie betrieben.

Im Jahr 1895 übernahm Friedrich Wilhelms Sohn Reinhold Schön das Gasthaus und gestaltete es im Laufe der nächsten Zeit um. So wurden 1912 der Saal angebaut und weitere Gästezimmer geschaffen.

Im Zuge des nächsten Generationenwechsels übernahm 1925 Reinholds Sohn Werner Schön das Gasthaus und richtete Zentralheizung und komfortablere Zimmer ein. Nach den schweren Kriegs- und Nachkriegsjahren wagte er einen Neubeginn mit der Gründung der Feriengästebetreuung im Ort Erlau. Die Betonung legte er dabei auf ehrliche, zuvorkommende Gastfreundschaft und schon bald wussten auch Stammgäste aus Leipzig, Dresden und Berlin diese besondere Atmosphäre zu genießen.

Die Einheit Deutschlands ermöglichte es schließlich, das beliebte Traditionsgasthaus als denkmalgeschütztes Erbe in seiner ursprünglichen Form zu erhalten und mit Sorgfalt zu erneuern. In kurzer Zeit war es möglich, mittels einer aufwendigen, grundlegenden Sanierung und Modernisierung einen zeitgemäßen Standard im Gasthaus zu erreichen.

 

Keine Artikel in dieser Ansicht.